Kantor Matthias Hoffmann-Borggrefe zum Kirchenmusikdirektor ernannt!

Es hätte kaum einen passenderen Rahmen geben können, als den Gottesdienst am diesjährigen Reformationstag. In der nahezu voll besetzten Kirche haben Hauptpastor Dr. Martin Vetter und Landeskirchenmusikdirektor Hans-Jürgen Wulf Kantor Matthias Hoffmann-Borggrefe zum Kirchenmusikdirektor ernannt. Seit 2002 gestaltet dieser nun schon das umfangreiche und vielseitige Kirchenmusikprogramm mit seinen Chor-, Orchester- und Emporenkonzerten, leitet mit viel Engagement die Kantorei sowie Seniorenkantorei an St. Nikolai. „Matthias Hoffmann-Borggrefes ambitionierte Programmgestaltung und künstlerisch tief durchdrungene kirchenmusikalische Arbeit prägt das gottesdienstliche und konzertante Leben der Gemeinde in besonderer Weise und strahlt auch weit darüber hinaus aus“, so Landeskirchenmusikdirektor Wulf.

Der Kirchengemeinderat und die Mitarbeitenden von St. Nikolai gratulieren Matthias Hoffmann-Borggrefe herzlich zu dieser Ernennung.

zurück