X
Zurück
|   Ausstellungen

Bei Deinem Namen Genannt: Nikolaus

Am Dienstag, 7.8. um 18 Uhr, eröffnete Pastor Markus Schneider gemeinsam mit Johann Hinrich Claussen, Kulturbeauftragter der EKD und ehemaliger Hauptpastor von St. Nikolai, die bundesweite Ausstellungsreihe, die bis zum 16.9. im Baptisterium zu sehen sein wird.

Das erste Europäische Kulturerbejahr 2018 heißt »Sharing Heritage«. Es lenkt den Blick auf die Schätze und die Schönheit der kulturellen Vielfalt Europas.

Die zweisprachige Ausstellung »Bei Deinem Namen genannt: Nikolaus« will Ausgangsort sein, um die Geschichte von Namen und Kirchen, Menschen und Orten am Beispiel von Nikolaus kennenzulernen – und so schließlich beim eigenen Namen anzukommen: Nele oder Lisa, Linus oder Finn. Sie erzählt von Nikolaus von Myra, dem Gabenbringer des 6. Dezember, in »seiner« Farbe rot, begleitet von Illustrationen der Nikolaus-Szenen aus dem »Perugia-Altar« Fra Angelicos und dem Nikolaus-Altar der thüringischen Stadt Mühlhausen. Gedanken zum Kontext des Themas führen zur Wahrnehmung von Ort, Geschichte und Name als Teil der eigenen Identität, eingebettet in den überregional-europäischen Kontext. Die Ausstellung für Schülergruppen und Erwachsene wurde vom Kulturbüro des Rates der EKD initiiert, findet mit Unterstützung der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien in Kooperation mit der Guardini-Stiftung statt und ist Teil des ersten Europäischen Kulturerbejahres 2018 »Sharing Heritage«.