Zurück
|   Gemeinde

"Mit Laib und Seele" - die neue Suppenküche in Harvestehude

Seit längerer Zeit beschäftigt uns das Schicksal und die Situation wohnungs- und obdachloser Menschen in unserer Stadt. Es ist sichtbar geworden, wie viele Menschen auf der Straße leben, ohne eine feste Unterkunft zu haben, und auch, wie viele Menschen auf Unterstützung angewiesen sind, um ihr tägliches Leben zu sichern. Suppenküchen und die Hamburger Tafel versorgen jede Woche zehntausende Menschen in Hamburg mit Lebensmitteln, warmen Getränken, mit Schlafsäcken und Kleidung und oft auch mit einem offenen Ohr der haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen für die Sorgen und Nöte der Menschen, die diese Einrichtungen aufsuchen.

Die Hauptkirche St. Nikolai und der eingetragene Verein „Hege Helping Hands“ sind eine Kooperation eingegangen, um einen Beitrag zur Linderung dieser sozialen Not in unserer Stadt zu leisten.

Seit dem 9. April 2021 betreiben die Kirchengemeinde und der Verein das Projekt „Mit Laib und Seele“ als gemeinsame Einrichtung. Diese Einrichtung ist eine Suppenküche und hat zur Aufgabe, freitags in der Zeit von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr wohnungslosen, einsamen und bedürftigen Menschen eine gemeinsame Mahlzeit anzubieten, bestehend aus einer warmen Suppe, einem Nachtisch und einem Getränk. Außerdem wird den Gästen die Möglichkeit angeboten, sich an einem „Lebensmittel-Buffet“, das aus Spenden der Hamburger Tafel besteht, mit „To-Go“-Tüten zu bedienen.

Ort des Projekts ist der Kirchenvorplatz, bei schlechter Witterung auch das Baptisterium der Kirche. - Selbstverständlich werden wir dabei die Pandemieauflagen der Stadt Hamburg einhalten.

Hauptkirche St. Nikolai