Zurück
|   Gemeinde

Die B-Kirchenmusikstelle (50%) möchten wir wieder besetzen

Unsere B-Stelle soll ab dem 1.1.2022 besetzt werden und vorrangig den gottesdienstlichen und konzertanten Orgeldiensten verpflichtet sein. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen bis zum 14.5.2021 (Eingang).

Die Kirchenmusik ist einer der Schwerpunkte an St. Nikolai. Dies gilt für die gut besuchten Gottesdienste und für das reiche konzertante Gemeindeleben. Die Kantorei St. Nikolai, die Seniorenkantorei St. Nikolai, der Hamburger Knabenchor, der Männerchor „Vocallegro“ u.a.m. präsentieren eine große musikalische Bandbreite mit Werken der Renaissance und des Frühbarock bis hin zu Kompositionen der Avantgarde.

2019 erhielt das Baptisterium der Hauptkirche eine neue Orgel (II/P 11) der Firma Klais. Ende 2022 ist die Reorganisation der vorhandenen, aber zurzeit stillgelegten Peter-Orgel von 1966 (IV, 66) einschließlich einer großzügigen, teils äußerst innovativen Erweiterung durch die Orgelbaufirma Klais abgeschlossen (V, 104). Eine Ausweitung der musikalischen Aktivitäten ist daher ab 2023 geplant und erwünscht.

Die B-Stelle soll vorrangig den gottesdienstlichen und konzertanten Orgeldiensten verpflichtet sein. Erwartet werden in Kooperation mit der/dem Inhaber/in der A-Stelle Orgelspiel in Gottesdiensten und Amtshandlungen sowie die eigenständige Betreuung und Weiterentwicklung der Konzertreihe „Harvestehuder Orgelmusiken“ sowie gelegentliche Chor-Vertretungen. Weitergehende musikalische Initiativen im Kontext des Musik-Konzeptes von St. Nikolai sind erwünscht.

Ein eigener Büroarbeitsplatz steht zur Verfügung, zudem wird die Organisation und Administration der Arbeit durch das Kirchenmusikbüro unterstützt.

Voraussetzung ist die Mitgliedschaft in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland oder einer anderen Gliedkirche der Ev. Kirche in Deutschland (EKD) oder einer Kirche, mit der die Evangelische Kirche in Deutschland in Kirchengemeinschaft verbunden ist, sowie ein kirchenmusikalisches B-Examen (oder ein vergleichbarer Abschluss).

Die Vergütung erfolgt nach dem Kirchlichen Arbeitnehmerinnen Tarifvertrag (KAT). 

Schwerbehinderte und Gleichgestellte nach SGB IX werden in besonderem Maße aufgefordert, eine Bewerbung einzureichen.

Vorstellungsgespräch und musikalische Präsentation finden am 31. Mai und 16. Juni 2021 statt.

Auskünfte geben gern:

LKMD Hans-Jürgen Wulf, 040/30620-1070, hans-juergen.wulf@lka.nordkirche.de, Hauptpastor und Propst Dr. Martin Vetter, 040/519000-107, m.vetter@hauptkirche-stnikolai.de,

KMD Matthias Hoffmann-Borggrefe, 040/720067-05, borggrefe@hauptkirche-stnikolai.de.

Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 14.5.2021 (Eingang) an den Kirchengemeinderat der Hauptkirche St. Nikolai, Harvestehuder Weg 118, 20149 Hamburg.

Orgel der Hauptkirche St. Nikolai