Zurück
|   Gemeinde

Wanderpilgern durch die Toskana - Juni 2024

Vom 8.-15. Juni 2024 wandern wir mit einer Gruppe von max. 18 Personen sechs Etappen auf der Via Francigena durch die Toskana. Der Name „Frankenweg“ erinnert an die Wege, die Pilger*innen von Eng-land über Frankreich nach Rom nutzten. Die heutige Wegführung stützt sich vor allem auf Angaben des Erzbischofs Sigerich von Canterbury, der im Jahr 990 n. Chr. nach Rom pilgerte und die Etappen dokumentierte. Der Weg passiert in der Toskana sanfte Hügel und Täler sowie bezaubernden Städten wie San Gimignano und Siena. Auf dem Pilgerweg nehmen wir persönliche und existenziellen Themen mit, die wir anhand biblischer Traditionen, Kunst am Rand des Weges und im Gespräch miteinander teilen.

Wir reisen mit dem Zug nach Florenz. Nach einem Besuch des Doms von Florenz und einem Transfer nach Fucecchio beginnt in der dortigen Altstadt unsere Wanderung. Sie führt uns auf den toskanischen Etappen des alten Pilgerwegs nach Siena. Von dort reisen wir mit dem Zug zurück nach Hamburg. Die Wanderung erfordert gute Gesundheit und Kondition.

Die Pilgerreise ist ein gemeinsames Angebot der Kirchengemeinden St. Johannis-Harvestehude und St. Nikolai am Klosterstern. Näheres zum Programm und zum Teilnahmebeitrag erfahren Sie auf der jeweiligen Website beider Gemeinden.

Leitung: Pastorin Dr. Claudia Tietz und Hauptpastor Dr. Martin Vetter

Alle weiteren Informationen zu der Reise finden Sie HIER - bei fragen melden Sie sich gern direkt bei:

Tobit-Reisen GmbH
Wiesbadener Str. 1
65549 Limburg
Tel.: 06431-941940
E-Mail: info@tobit-reisen.de

Wandern über grüne Hügeln