X

Bildung & Wissen » Musik

Musik

Musik ist Ihre Leidenschaft?

Am Kolleg St.Nikolai können Sie mit Gleichgesinnten zusammen musizieren oder Ihre Stimme fit machen für die nächsten Jahre.


Autonome Protestantin mit Lebensfreude - Clara Schumann zum 200sten Geburtstag

Dr. Rinja Müller + Dr. Martin Rößler

 

Sie musste sich aus dem Schatten ihres übermächtigen Vaters befreien, ein studierter Theologe, der sich zum Musiklehrer berufen fühlte; als Ehefrau von Robert Schumann und Mutter von acht Kindern hatte sie andere Rollen zu übernehmen. Zudem war sie geschätzte Kollegin berühmter Musiker wie Johannes Brahms und hat sich, insbesondere nach dem Tod ihres Mannes, einen Namen als Komponistin gemacht. Wir wollen die vielen Facetten der berühmtesten Pianistin des 19. Jahrhunderts und ihrer Zeit mit musikalischen und literarischen Beispielen nachzeichnen.

 

Dr. Rinja Müller ist Pastorin in der Kirchengemeinde Schenefeld

Dr. Martin Rößler ist Theologischer Referent im Kirchenkreis Hamburg-Ost

Clara Schumann
8192006
40,00 €

23.05.2019

Uhrzeit:

10:30-12:00 13:00-14:30 15:00-16:30

Ort:

Kaminzimmer, Haus Heilwigstraße, Heilwigstraße 22


Blockflötenseminar "Der Wind beflügelt die Seele!"

Gisela Dunger

Willkommen sind erfahrene BlockflötistInnen, die möglichst S, A, T, B beherrschen und darüberhinaus ihre Spielfähigkeit im Ensemble vom Sopranino bis zum Subbass erweitern möchten und Freude am Zusammenspiel haben! Wir spielen Werke aus Renaissance und Barock, aber auch Musik der verschiedensten Stilrichtungen des 20. Jahrhunderts.

Gruppe 1
8191521
170,00 €

16.01.2019 - 19.06.2019

Uhrzeit:

mittwochs, 09:30 Uhr-11:00 Uhr

nicht am 06.03.+13.03. +01.05.+08.05.+15.05.2019

Ort:

Hauptkirche St. Nikolai, Kirche, Herrensaal

Gruppe 2
8191523
170,00 €

16.01.2019 - 19.06.2019

Uhrzeit:

mittwochs, 11:15-12:45 Uhr

nicht am 06.03.+13.03. +01.05.+08.05.+15.05.2019

Ort:

Hauptkirche St. Nikolai, Kirche, Herrensaal


Erzählte Klänge. Zur Musikbeschreibung in der deutschen Literatur.

Prof. Dr. Hans-Jürgen Benedict

Die Musik ist vielleicht die abstrakteste der Künste. Auch Schriftsteller haben es nicht leicht, in Worten auszudrücken, was sich den Worten entzieht, eben die Sprache der Musik.

Wir wollen fragen: was macht trotzdem den schriftstellerischen, poetischen Mehrwert in der Beschreibung von Musik aus.

Dafür lesen wir Texte von ETA Hoffmann, Kleist, Grillparzer, Mörike, Storm, Thomas Mann und anderen, die die "Gewalt der Musik" zum Thema haben, die von skurrilen Musikern, von Don Giovanni, der Oper aller Opern handeln, von der Bedeutung der Musik für die handelnden Gestalten und ihre Stimmungen.  

Erzählte Klänge.Zur Musikbeschreibung in der deutschen Literatur
8193006
50,00 €

04.04.2019 - 02.05.2019

Uhrzeit:

donnerstags, 15.30-17.00h

Ort:

Grieshaber-Raum, Neues Gemeindehaus, Harvestehuder Weg 118


Holzbläserkreis

Susanne Blessenohl

Die Teilnehmer*innen sind Laien, die im Kreis von Gleichgesinnten in entspannter Atmosphäre musizieren möchten. Das Ensemble besteht aus Querflöten, Oboen, Klarinetten, einem Saxophon, Fagotten und einer Pianistin. Das Repertoire reicht von barocker Kammermusik bis zur Filmmusik. Bei allem steht die Freude am gemeinsamen Musizieren im Vordergrund. Der Kreis freut sich über Verstärkung in allen Instrumentengruppen.

Seminar für Bläser
8191511
165,00 €

08.01 | 22.01. | 05.02. | 19.02.| 19.03. | 02.04. | 16.04. | 30.04. | 21.05. | 04.06. | 18.06.2019

Uhrzeit:

dienstags, 10:00Uhr-12:15Uhr

11 Termine

Ort:

Coester-Raum, Neues Gemeindehaus, Harvestehuder Weg 118


On connaît la chanson – Chantons ensemble!

Thomas Streit

Ein Atelier im Kolleg St. Nikolai

„On connaît la chanson - et si non, apprenez à la connaître“ lautet das Motto eines Atelier Chanson, das an drei Terminen im Kolleg St. Nikolai stattfindet: Entdecken Sie dabei Ihre Stimme und begeben Sie sich auf eine spannende Reise in die faszinierende Welt des französischen Chansons. Der Sänger und Chorleiter Thomas Streit lädt Sie ein, ausgewählte Chansons (von Charles Aznavour, Barbara, Gilbert Becaud und vielen anderen bis zu ZAZ) kennenzulernen und zu singen. Nach einer kurzen stimmlichen Aufwärmphase werden die Chansons kurz vorgestellt und dann gemeinsam, begleitet vom Klavier, gesungen. Dabei sind keine Notenkenntnisse erforderlich, wohl aber Freude am Singen und die Neugierde, weniger bekannte Chansons kennenzulernen und bekannte für sich neu zu entdecken.

On connaît la chanson – Chantons ensemble!
8191601
60,00 €

26.01.2019 + 16.03.2019 + 27.04.2019 + 25.05.2019

Chansons

Uhrzeit:

samstags 15:30-18:00 Uhr am 27.04.2019: 17:30-20:00 Uhr

Ort:

Nikolai-Saal, Neues Gemeindehaus, Harvestehuder Weg 118


Streichorchester

Andreas Klaue

Dieser Streichorchesterkurs wendet sich an interessierte Laienmusiker. Die Literatur ist so ausgewählt, dass sie spieltechnisch gut bewältigt werden kann. Dadurch kann der Fokus sehr gut auf die musikalische Arbeit gelegt werden. Genau das ist der Ensembleaspekt: man muss sich in die Gruppe einbinden, was man in alleiniger Arbeit nicht machen kann. Nehmen Sie gerne an einigen "Schnupperproben" teil, wir freuen uns auf neugierige Teilnehmer.  

Für das kommende Halbjahr wird an folgenden Werken gearbeitet :  
Joh. Fr. Fasch : Sinfonia in A-Dur
Joh. Jos. Fux : Suite in B-Dur
J. Haydn : Streichquartett op. 64, Nr. 5 Finale

Andreas Klaue, Solocellist des Brandenburgischen Konzertorchesters in Cottbus, seit 1996 freischaffender Musiker, leitet das St. Martinus Kammerorchester und verschiedene Cello-Ensembles, Orchester- und Kammermusikkurse.

Streichorchester
8191501
262,00 €

09.01.2019 - 26.06.2019

Uhrzeit:

mittwochs, 10:00 Uhr-12:15 Uhr/ 19 Termine

nicht am 06.03. + 13.03. +20.03.+ 10.04. + 01.05. + 15.05.2019

Ort:

Nikolai-Saal, Neues Gemeindehaus, Harvestehuder Weg 118

Dozent*innen

Gisela Dunger

Gisela Dunger ist als Dipl. Musiklehrerin an der Staatl. Jugendmusikschule Hamburg tätig und verfügt außerdem über langjährige Erfahrung in der Arbeit mit Erwachsenen.


Susanne Blessenohl

Susanne Blessenohl studierte Schulmusik mit Hauptfach Querflöte und ist als freiberufliche Instrumentalpädagogin tätig.


Andreas Klaue

Andreas Klaue

Andreas Klaue, Solocellist des Brandenburgischen Konzertorchesters in Cottbus, seit 1996 freischaffender Musiker, leitet das St. Martinus Kammerorchester und verschiedene Cello-Ensembles, Orchester- und Kammermusikkurse.