empfangszentrumDie Hauptkirche St. Nikolai und das Hospital zum Heiligen Geist

Die 1195 erbaute Nikolaikapelle als älteste Vorgängerin der heutigen Hauptkirche St. Nikolai hatte ihren Standort nördlich vom Hopfenmakrt und damit in unmittelbarer Nähe des 1227 am Rödingsmarkt gegründeten Hospitals zum Heiligen Geist. Die damalige Nachbarschaft begründete eine kirchliche Tradition, die bis heute lebendig ist. Das Hospital zum Heiligen Geist gehört somit auch nach der Umsiedelung nach Poppenbüttel zur Nikolai-Gemeinde und bildet eine Exklave mit einer eigenen Pastorin und einem regen Gemeindeleben mit Gottesdiensten und Andachten. Ein sichtbares Zeichen der Verbunden­heit mit der Hauptkirche St. Nikolai ist der Heilige Nikolaus, die ehemalige Wetterfahne der Hauptkirche St. Nikolai, die heute auf dem Festplatz am Glockenturm auf dem Stif­tungs­gelände steht und so etwas wie ein Schutzpatron unserer „Kleinen Stadt für Senioren“ ist.

Das Hospital zum Heiligen Geist, gegründet 1227, ist die älteste Stiftung in Hamburg mit Standort im Alstertal in Hamburg-Poppenbüttel. Auf dem parkähnlichen Gelände erbringt die Stiftung in neun Häusern Leistungen der vollstationären Langzeitpflege für bis zu 837 Senioren. Außerdem leben hier über 250 Senioren in Mietwohnungen im Wohnen mit Service (Betreutes Wohnen). Die Diakoniestation Alstertal übernimmt ambulante Pflege­leistungen auf dem Stiftungsgelände und in der näheren Umgebung. Eine eigene Solitäre Kurzzeitpflege unterstützt und versorgt Menschen nach Krankenhausaufenthalt und bei vorübergehender Pflegebedürftigkeit.

Eingebettet in das Konzept einer „Kleinen Stadt für Senioren“ bieten wir den bei uns lebenden Senioren eine einmalige Infrastruktur, die ihnen ein Leben in Nähe und Nach­barschaft ermöglicht. Dazu gehören eine sehr gute ärztliche Versorgung in unmit­telbarer Nähe, Physikalische Therapie mit Schwimmbad und ein umfangreiches kulturelles Angebot an Veranstaltungen im eigenen Festsaal mit 300 Plätzen (z. B. Tanztee, Ballett, Konzerte und Aufführungen der Henneberg Bühne und des Shanty-Chors). Für die Dinge des täglichen Lebens stehen der Krämerladen und das Parkrestaurant, ebenso eine Filiale der Hamburger Sparkasse, ein Friseur, das Textilzentrum und die Bibliothek mit Internetcafé allen Bewohnern zur Verfügung.

Monatlich erscheint unsere Hauszeitschrift „Rund um den Glockenturm“ für Bewohner, Angehörige und Freunde des Hospitals zum Heiligen Geist. Sie enthält viele Beiträge und Informationen über die Veranstaltungen in unserer „Kleinen Stadt für Senioren“ und kann auf Wunsch kostenlos bezogen werden.

Hospital zum Heiligen Geist
Vorstand: Dr. Hartmut Clausen (Vorsitzender des Vorstands) und Frank Schubert (Vorstand)
Hinsbleek 11
22391 Hamburg
Telefon 040 / 60 60 1-111
Telefax 040 / 60 60 1-129
info@hzhg.de

www.hzhg.de