Seniorenkantorei St. Nikolai

Die Seniorenkantorei ist einer der Gemeindechöre von St. Nikolai. Gegründet 1989 von dem scheidenden Kirchenmusikdirektor Dieter Schmeel wird sie seit 2008 von Kantor Matthias Hoffmann-Borggrefe selbst geführt. Sie wirkt monatlich im Gottesdienst mit und erweitert dabei musikalisch das Verständnis der Predigttexte und Lesungen.

Abgestimmt auf die Zeiten des Kirchenjahres bereitet sich die Seniorenkantorei darüber hinaus auf ein oder zwei größere Konzerte vor, die mit Solisten und Orchester gestaltet werden. In wöchentlichen gründlichen Proben und auf besonderen Probenwochenenden auswärts erarbeitet Kantor Matthias Hoffmann-Borggrefe ausgewählte kirchenmusikalische Literatur, die für die Seniorenkantorei geeignet ist, sie aber auch fordert und ihre Möglichkeiten erweitert. Höhepunkte waren in letzter Zeit die Aufführung der Oratorien „Auferstehung und Himmelfahrt Jesu“ von C.P.E. Bach Pfingsten 2014 und der „Schöpfung“ von Joseph Haydn Erntedank 2015. Ebenso werden Kantaten und Messen gesungen, wie im Juni 2016 Dvoráks Messe in D-Dur.

Die einwöchige Chorreise nach Mallorca und kurz danach die Mitwirkung bei der Uraufführung der Bonhoeffer-Oper „Vom Ende der Unschuld“ beim Kirchentag in Hamburg 2013 waren natürlich besonders herausragende Erlebnisse!

Auf Grund der Tätigkeitsbereiche der Hauptkirche ist die Seniorenkantorei auch musikalisch verbunden mit Andachten und Gottesdiensten im Hospital zum Heiligen Geist in Poppenbüttel und im Mahnmal St. Nikolai. Zwei Reisen führten bisher nach Stettin in die dortige Partnergemeinde und zur Bonhoeffer-Gedenkstätte in Finkenwalde, die von St. Nikolai mitgetragen wird.

Das 25-jährige Chorjubiläum feierte die Seniorenkantorei mit einem schönen Ausflug und stimmungsvoller Einkehr im Hof Kröger in Wörme bei Handeloh. Viele freundschaftliche Kontakte bestehen über lange Jahre in lebendigem Austausch. Zurzeit hat der Chor über hundert Mitglieder. Dennoch werden chorerfahrene „Jungsenioren“ gerne aufgenommen, besonders bei den Männerstimmen! Das Telemann- Jubiläum und das Reformationsjubiläum, beides 2017, fordern auch die Seniorenkantorei zu besonderen Anstrengungen heraus!