X

Musik » Seniorenkantorei St. Nikolai

Die Lust am Singen bewahren -

in der Seniorenkantorei St. Nikolai!

Einer der Gemeindechöre von St. Nikolai ist die Seniorenkantorei. Es sind rund hundert nicht mehr ganz junge, aber erfahrene Sängerinnen und Sänger! Gegründet 1989 von dem scheidenden Landeskirchenmusikdirek­tor Dieter Schmeel wird sie seit 2008 von KMD Matthias Hoffmann-Borggrefe selbst geführt. Sie wirkt monatlich im Gottesdienst mit und erweitert dabei musikalisch das Verständnis der Pre­digttexte und Lesungen.

Abgestimmt auf die Zeiten des Kirchenjahres bereitet sich die Seniorenkantorei darüber hinaus auf ein oder zwei größere Konzerte vor, die mit Solisten und Orchester gestaltet werden. In wöchentlichen gründlichen Pro­ben und auf besonderen Probenwochenenden erarbeitet Matthias Hoffmann-Borggrefe ausgewählte kirchenmu­sikalische Literatur, die für die Seniorenkantorei geeignet ist, sie aber auch fordert und ihre Möglichkei­ten erweitert. Höhepunkte waren in den letzten Jahren die Aufführung der Oratorien „Auferste­hung und Himmelfahrt Jesu“ von C.P.E. Bach Pfingsten 2014 und der „Schöpfung“ von Joseph Haydn Ernte­dank 2015, wie auch Telemanns Matthäus-Passion von 1746 im Jubiläumsjahr 2017. Ebenso werden Kanta­ten und Messen gesungen, wie im Juni 2016 Dvoráks Messe in D-Dur und Ostersonntag 2017 Mozarts Missa brevis in B KV 275.

Mit der Musik unterwegs

Die einwöchige Chorreise nach Mallorca und kurz danach die Mitwirkung bei der Uraufführung der Bonhoeffer-Oper „Vom Ende der Unschuld“ beim Kirchentag in Hamburg 2013 waren natürlich besonders heraus­ragende Erlebnisse!

Auf Grund der Tätigkeitsbereiche der Hauptkirche war die Seniorenkantorei auch musikalisch verbunden mit Andachten  im  Hospital zum Heiligen Geist in Poppenbüttel und im Mahnmal St. Nikolai. Zwei Reisen führ­ten nach Stettin zu der eindrucksvollen Bonhoeffer-Gedenkstätte in Finkenwalde.
Das 25jährige Chorjubiläum feierte die Seniorenkantorei mit einem schönen Ausflug und  stimmungsvoller Ein­kehr im Hof Kröger in Wörme bei Handeloh. Viele freundschaftliche Kontakte bestehen über lange Jahre in lebendigem Austausch, denn eine starre Alters-begrenzung gibt es nicht. Sehr gerne werden chorerfahrene „Jungsenioren“ aufgenommen, besonders in den Männerstimmen! Zum Reformationsjubiläum wirkten alle musi­kalischen Gruppen an St. Nikolai in einem Psalmfest zusammen.  

Das neue Kirchenjahr beginnt mit Joh. Seb. Bachs „Adventsoratorium“, in dem die drei Bachkantaten 1,10 und 62 in ihren Verheißungen miteinander verbunden sind.
Schon im ersten Halbjahr 2018 wird für die Aufführung von Mozarts Requiem im November geprobt - allen Mit­wirkenden ein ganz besonderes Anliegen!  
Und im Sommer 2019 lockt eine Chorreise zur Straße der Romanik im Harz mit dem Tagungsort Kloster Drübeck!


Sie wollen mitsingen?

Sie singen gern? Sie haben genügend Chorerfahrung? Sie haben Notenkenntnisse und gehören zu den Jungsenioren? Seien Sie herzlich willkommen zu unseren Proben:

dienstags von 17:15-19:30 Uhr

im Nikolai-Saal, Harvestehuder Weg 118

Ihre Anmeldung

Wenn Sie Interesse an unserem Chor haben, setzten Sie sich gerne mit unseren Ansprechpartnern in Verbindung. Wir freuen uns über Ihren Anruf und geben Ihnen gerne weitere Informationen zu unserer Seniorenkantorei.

Kantorei St. Nikolai
Abteistraße 38
20149 Hamburg

Tel.: 040 - 441134-24
Fax: 040 - 441134-26

Chorleiter
KMD Matthias Hoffmann-Borggrefe
borggrefe@kantorei-stnikolai.de

Helga Eikhof
Tel. 040 - 5525248
helga@eikhof.de