Sonntag, 03.06.2018 18:00 Uhr

Veranstaltungsort

Hauptkirche St. Nikolai, Kirche
Harvestehuder Weg 118
20149 Hamburg

Informationen

Ab 1600 wurde die italienische Musik zu einem regelrechten Exportschlager: ganz Europa bewunderte den neuen, frischen Wind, der plötzlich über die Alpen wehte. Überschäumende Fröhlichkeit, schnelle Tempi und abrupte Stimmungswechsel prägen diese Musik – mal tänzerisch leicht, mal dramatisch wild, quasi opernartige Kammermusik. Dass sie bisweilen wie aus dem Augenblick improvisiert klingt, ist gewollt: Sowohl Komponist als auch Interpret haben größte Freiheit, schöpferisches Talent zu entfalten.

Sohyeun Cho | Blockflöte
Nicola Procaccini | Cembalo

Juan González Martínez | Barockposaune
Lea Suter | Cembalo

Preise

6,00 - 12,00 €

Nur an der Abendkasse – kein Vorverkauf

zurück