X

Helfen

Seenotrettung - Beten und demonstrieren!

Noch bis zum 14. November rufen die Hamburger Citykirchen immer donnerstags um 17.15 Uhr vor der Hauptkirche St. Petri zum Beten und Demonstrieren auf. "Egal aus welchen Gründen Menschen in Lebensgefahr sind, es besteht die Pflicht zu helfen", sagt auch der Ratsvorsitzende der EKD, Heinrich Bedford-Strohm. Die evangelische Kirche will jetzt gemeinsam mit anderen Organisationen ein Schiff zur Seenotrettung ins Mittelmeer schicken.

Kirchenmusik

30 Jahre Seniorenkantorei St. Nikolai

Am 26. Oktober um 19 Uhr feiert die Seniorenkantorei mit geistlicher Musik von Felix Mendelssohn ihr 30-jähriges Jubiläum. 1989 rief Dieter Scheel, gerade als Landeskirchenmusikdirektor pensioniert, den Seniorenchor ins Leben, im Jahr 2008 übernahm dann Matthias Hoffmann-Borggrefe die Leitung. Karten für das Konzert erhalten Sie bei den Vorverkaufstellen, über unsere Homepage sowie Restkarten an der Abendkasse.

Gemeinde

Eine stimmungsvolle Nacht der Kirchen

Bei herrlichem Spätsommer-Wetter haben wir die Nacht der Kirchen gefeiert und hoffentlich nicht nur die Türen weit geöffnet, sondern auch die Herzen - schließlich galt es das Motto "Herz auf laut!" umzusetzen. So war es ein bewegender Moment, die Klänge unserer neuen Taufkapellenorgel zu hören, und mit den vielen Besuchern nicht nur dazu ins Gespräch zu kommen. Insgesamt konnten sich die Hamburger Kirchen über 86.000 Besucher freuen - ein beeindruckende Zahl. (Foto: H. Franck)

Ausstellung

Fotodokumentation des Orgeleinbaus

Bei der Nacht der Kirchen am 14. September wurde die neue Orgel im Baptisterium eingeweiht. Endlich wieder Orgelklänge in St. Nikolai - wenn auch noch nicht im Kirchraum. Von Juli bis September fanden die Einbauarbeiten durch die Firma Klais statt, dokumentiert von Fotograf Hinrich Franck (Foto mit Petra von Schmude aus dem Kirchengemeinderat). Die Ausstellung dieser Fotodokumentation können Sie bis Mitte November in unserer Taufkapelle sehen.

Orgel-Projekt

Bundesförderung für die neue Orgel!

Eine großartige Nachricht erreichte uns Anfang Mai: Unsere Peter-Orgel wurde in die Projektliste des Denkmalschutz-Sonderprogramms VIII des Bundes aufgenommen. Damit hat der Bund beschlossen, die Hälfte des denkmalpflegerischen Kostenanteils unseres Projekts - 2.051.000 Euro - übernehmen wird. Die damit zugesagten 1.025.000 Euro sind ein riesiger Schritt für unser Projekt! Nun wollen wir bald den Auftrag an den Orgelbauer erteilen.

Wir lieben unsere Gemeinde

Dr. Johann Hinrich Claussen

Tradition

"Der Heilige Nikolaus ist der Schutzpatron der Seefahrer, Kaufleute, Rechtsanwälte, Schüler, Reisenden, Liebenden, Gebärenden und ganz besonders der Kinder. In St. Nikolai kann man davon noch etwas spüren, deshalb ist dies meine Gemeinde"

Lars Wüstefeld

Konfirmation

"St. Nikolai bedeutet für mich einen wahren Schatz an Kirche-Sein, weil sie so vielfältige Räume und Möglichkeiten für die Bürgerinnen unserer Stadt schafft. St. Nikolai ist für mich der Spagat zwischen spirituellem Rückzugsraum, Leben in der Gemeinde, kulturellem Ort und 'Die-Andere-Sein' in der Gesellschaft."

Knut Terjung

Knut Terjung trifft ...

"St.Nikolai mit den dort Diensttuenden ist mir vertraut geworden, gilt mir als Ort der Besinnung. Für meine Gesprächsreihe bedeutet diese lebendige Kirche: geschützter Raum mit Ausstrahlung in die Gesellschaft."

Ulrich Wickert

Kinder & Jugend

„Für uns ist St. Nikolai ein liebenswerter Ort, an dem unsere Kinder gut behütet den Weg in unsere christlich geprägte Kultur finden.“

Irmtraut Kramm

Kirche

„Selbst für ein Uralt-Gemeindemitglied ist Nikolai immer noch inspirierend.“

Marlies Fockelmann

Umgemeindung

„St. Nikolai – seit 16 Jahren neue Heimat und nie bereut!“

Eva Reisinger

Kantorei St. Nikolai

"Einmal in der Woche treffe ich in St. Nikolai einen Großteil meiner Freunde, ohne mich extra mit ihnen verabreden zu müssen – bei den Donnerstagsproben der Kantorei. Gemeinsam erleben und gestalten wir das Kirchenjahr mit besonderen Gottesdiensten und Konzerten, für mich wichtige Fixpunkte im Alltag."