X

Bildung & Wissen » Kunst & Kunstgeschichte

Kunst und Kunstgeschichte

Zeichnen lernen kann jeder!


Der Hamburger Stadtpark - Geschichten von Bäumen und Skulpturen

Sabine Rusch

Mitten in Hamburg entstand 1914 ein Park, der für alle Besucherinnen und Besucher offen sein sollte.

In diesem Vortrag werden sie etwas über die Entwicklung des Hamburger Stadtparks sowie Geschichten von einheimischen und fremdländischen Gehölzen erfahren. Sie begegnen den Kunstwerken der Skulpturen und hören etwas über die Künstler, die sie geschaffen haben.
In den letzten Jahrhunderten brachten berühmte Pflanzensammlerund Entdecker viele Pflanzenarten nach Europa. Wussten Sie, dass die Forsythie, die Kiwi und die Rose aus China stammen? Sind Sie interessiert zu erfahren welche Skulpturen von Georg Kolbe, August Gaul, Arthur Bock und Hans Martin Ruwoldt im Stadtpark stehen? Dann entdecken Sie zusammen mit Sabine Rusch den Hamburger Stadtpark.

04.08.2020 - 15.00 Uhr - Treffpunkt : U-Bahn Station Borgweg (Führung Stadtpark Teil1)

11.08.2020 - 15.00 Uhr - Treffpunkt : U-Bahn Station Saarlandstrasse (Führung Stadtpark Teil 2)

08.10.2020 - 15.00 Uhr - Herrensaal - Seminar/Vortrag zum Thema sh. oben 

(ein visueller Rundgang durch den Stadtpark oder auch Wiederholung zu den beiden Führungen.)

Einzelne Termine können zum Preis von 15,00€ gebucht werden. Anmeldung bitte telefonisch unter 040 44 11 34 211

Hamburger Stadtpark
8205010
30,00 €

04.08. + 11.08. + 08.10. 2020

Uhrzeit:

15.00 - 16.30 Uhr

Ort:

Hauptkirche St. Nikolai, Kirche, Herrensaal

1.+ 2. Termin im Stadtpark, 3. Termin an St. Nikolai,


Die Kamelie - Modeblume des 19. Jahrhunderts

Sabine Rusch

Alexandre Dumas hat in seinem 1848 erschienen Buch „Die Kameliendame“ der Kamelienblüte ein unsterbliches Denkmal gesetzt. 1853 vertonte Verdi das Bühnenstück inseiner Oper „La Traviata“, deren deutsche Erstaufführung 1857 am Stadttheater Hamburg zu sehen war. Die attraktivste Repräsentantin des Freistaates Sachsendürfte jedoch die heute über zweihundert Jahre alte Pillnitzer-Kamelie sein. Wir werden uns mit der asiatischen Heimat der Kamelien beschäftigen sowie der Frage nachgehen– wie und wann sind die ersten Kamelien nach Europa gekommen.

Wir sprechen über die heute dreißig Jahre alten Kamelienbäume in Hamburg und sammeln Erfahrungen für den eigenen Garten.

"Die Kamelie - Modeblume des 19. Jahrhunderts"
8205011
20,00 €

15.10. + 22.10.2020

Uhrzeit:

15.00 - 16.30 Uhr

Ort:

Hauptkirche St. Nikolai, Kirche, Herrensaal


Zeichnen mit Farbstiften

Helga von Pfeil

Augen auf!

Genaues Beobachten ist unerlässlich, um Motive detailgetreu wiederzugeben. Wir "erarbeiten" Stillleben mit Blei- und Farbstiften und erlernen dabei zum Beispiel Früchte, Pflanzen, Porzellan oder Steine zeichnerisch darzustellen. Hintergründe, Lichtreflexe und Schatten geben den Gegenständen schließlich die Tiefe. Das exakte Zeichnen ist die Basis jeder Malerei und wird Ihnen viel Freude bereiten. Die Kurse sind sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene geeignet. Bitte besorgen Sie Material erst nach Absprache.  

 


Wochenend-Intensiv-Seminar
8205026
60,00 €

24.10.2020 + 25.10.2020

Uhrzeit:

Sonnabend, 10:00-16:00 Uhr Sonntag, 11:00-16:00 Uhr

Ort:

Fleer-Raum, Neues Gemeindehaus, Harvestehuder Weg 118

Zeichnen mit Farbstiften
8205025
60,00 €

01.09.2020 - 13.10.2020

Uhrzeit:

dienstags, 10:00-12:00 Uhr

Ort:

Fleer-Raum, Neues Gemeindehaus, Harvestehuder Weg 118

nicht am 15.09.2020

Wochenend-Intensiv-Seminar
8205024
60,00 €

29.08.2020 + 30.08.2020

Uhrzeit:

Sonnabend, 10:00-16:00 Uhr Sonntag, 11:00-16:00 Uhr

Ort:

Fleer-Raum, Neues Gemeindehaus, Harvestehuder Weg 118


SKIZZIEREN IN DER STADT

Peter Koch

Urban Sketcher (Stadtzeichner) skizzieren alles, was ihnen gerade ins Auge fällt: Gebäude, Stadtlandschaften, Menschen, Tiere etc.

Urban Sketcher kann jeder werden- unabhängig von den zeichnerischen Vorkenntnissen- ,dabei erlebt man mit dem Skizzenbuch den Alltag unserer urbanen Umgebung neu. Alles was man dazu benötigt, sind Lust und Interesse am Skizzieren sowie eine einfache Grundausrüstung, bestehend aus einem Skizzenbuch( DIN A 4), Bleistift, Kugelschreiber, Fineliner, Pentel Brush und einen kleinen Aquarellkasten.

Dipl. Ing. Architekt Peter Koch hat das Handwerk des Skizzierens noch von der Pike auf gelernt und gibt mit Tipps und Tricks seine Erfahrungen als Dozent weiter, wie man z. B. mit wenigen Strichen das Charakteristische einer Situatíon einfangen kann.

 

Skizzieren in der Stadt
8205061
60,00 €

ab 07.01.2020 - 6 Termine

Uhrzeit:

dienstags, 11:00 – 13:00 Uhr

Ort:

Fleer-Raum, Neues Gemeindehaus, Harvestehuder Weg 118


Bildnerisches Gestalten

Jockel Walz

Malen und andere Techniken

Beginnend mit Aufgaben als Grundlage entwickeln wir aus den ver-schiedensten Elementen der Bildgestaltung (Form- und Farbenlehre) eigene Arbeiten. Vorkenntnisse oder maltechnische Fähigkeiten sind nicht Bedingung. Material: Tuschkasten, Pinsel, Federn, Tusche, Malpapier oder Karton.

Jockel Walz ist als freischaffender Maler tätig, Ausstellungen in Hamburg, Köln, Zürich, Kassel, München.

"Bildnerisches Gestalten"
8195037
60,00 €

06.11. - 18.12.2019

-NEUER KURS-

Uhrzeit:

mittwochs, 15:00-17:00 Uhr

nicht am 27.11.2019

Ort:

Fleer-Raum, Neues Gemeindehaus, Harvestehuder Weg 118

6 Termine

Dozent*innen

Peter Koch

Dipl. Ing. Architekt

Dipl. Ing. Architekt Peter Koch hat das Handwerk des Skizzierens noch von der Pike auf gelernt und gibt mit Tipps und Tricks seine Erfahrungen als Dozent weiter, wie man z. B. mit wenigen Strichen das Charakteristische einer Situation einfangen kann. Peter Koch ist Architekt, VHS-Dozent und war Baudezernent Hamburg.


Helga von Pfeil

Helga von Pfeil ist diplomierte Modedesignerin. Sie war Moderedakteurin und arbeitete als Designerin und Illustratorin.


Jockel Walz

ist als freischaffender Maler tätig, Ausstellungen in Hamburg, Köln, Zürich, Kassel, München.