Bildung & Wissen » Theologie

Theologie

Die Lehre von Gott


In Zukunft.... handeln (3G-Veranstaltung)

Dr. Constantin Gröhn

Was heißt "Bewahrung der Schöpfung" heute?

Seit der VI. Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen 1983 haben die drei Leit­vorstellungen „Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung“ nicht nur den konzilia­ren Prozess, sondern auch den Zielhorizont vieler kirchlicher Initiativen geprägt. „Bewahrung der Schöpfung“ ist zur selbstverständlichen Chiffre für einen verantwortungsvollen Umgang mit der Natur und den natürlichen Lebensgrundlagen geworden. Die Begrifflichkeit als sol­che wirft jedoch auch Fragen auf und scheint immer weniger auf die der­zeitigen Verhältnisse zuzutreffen.  Wo liegen die Probleme und gibt es bereits Alternativen?

Dr. Constantin Gröhn ist theologischer Referent für Diakonie und Bildung im Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-Ost. Von 2010 bis 2019 war er Gemeindepastor in St. Johannis-Harvestehude.

 

Eine Veranstaltung im Rahmen der Akademietage Hamburg

Folgende behördliche Vorgaben müssen wir erfüllen -3G-  (Stand 08.09.2021):

Eine der folgenden Bescheinigungen muss vor jeder der Veranstaltung vorgelegt werden:

  • ein PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden, vorgenommen von einem anerkannten Testzentrum), oder
  • ein Antigen-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden, vorgenommen von einem anerkannten Testzentrum), oder
  • ein Coronavirus-Impfnachweis (letzte Impfung vor mindestens zwei Wochen), oder
  • ein Genesenennachweis.

Tests können hamburgweit schnell und bequem online gebucht werden.

Das Einchecken in St. Nikolai ist über die Luca-App möglich. Wer diese Möglichkeit nicht nutzen kann oder möchte, kann seine Kontaktdaten wie bisher schriftlich hinterlegen. Das Einchecken über das Luca-Schlüsselbund ist nicht möglich.

Im Gemeindehaus gilt weiterhin das Schutzkonzept von St. Nikolai (Handdesinfektion, Maskenpflicht, Sicherheitsabstand).

Alle Details finden Sie unter www.hauptkirche-stnikolai.de .

Wir wünschen Ihnen viel Freude bei den Veranstaltungen an der Hauptkirche St. Nikolai

 

Akademietage
8212010
0,00 €

26.10.2021

Vortrag mit Dr. Constantin Gröhn

Uhrzeit:

19:30h

Ort:

Nikolai-Saal, Gemeindehaus, Harvestehuder Weg 118


Die Überwindung einer Epidemie (4. Mose 21,4–9) -2G Veranstaltung-

Hauptpastor em. Dr. Ferdinand Ahuis

Die Anfänge der Medizin im Alten Testament

Die Geschichte von der Ehernen (Bronzenen) Schlange in 4. Mose 21,4–9 spiegelt etwa 400 Jahre Medizin-Geschichte im Alten Testament auf unterschiedlichen literarischen Schichten wider. Die epidemischen Schlangen verursachen bei den Israeliten Niedergeschlagenheit, Spätere empfinden sie als Strafe Gottes. Eine besondere Rolle nimmt auf der frühesten Textstufe Mose ein: Er ergreift die Initiative gegen die Epidemie der Schlangen, indem er eine bronzene Schlange schafft. Späteren ist so viel menschliche Eigeninitiative suspekt: Jahwe, der Gottes Israels, schickt die todbringenden Schlangen als Strafe für das Aufbegehren der Israeliten gegen die Schlangen-Not. Aber dabei bleibt es nicht: Jahwe hat es auf die Heilung des Volkes abgesehen und bezieht Mose in dieses Geschehen ein. Die Bronzene Schlange wird auch für den König Hiskia wichtig (2. Könige 18,4). Welche Bedeutung sie für den kranken König hatte, soll der Kurs klären.

Folgende behördliche Vorgaben müssen wir erfüllen:

Eine der folgenden Bescheinigungen muss vor der Seminarreihe vorgelegt werden:

  • ein Coronavirus-Impfnachweis (letzte Impfung vor mindestens zwei Wochen), oder
  • ein Genesenennachweis.

und ein Lichtbildausweis z.B. Personalausweis

Das Einchecken in St. Nikolai ist über die Luca-App möglich. Wer diese Möglichkeit nicht nutzen kann oder möchte, kann seine Kontaktdaten wie bisher schriftlich hinterlegen. Das Einchecken über das Luca-Schlüsselbund ist nicht möglich.

Im Gemeindehaus gilt weiterhin das Schutzkonzept von St. Nikolai (Handdesinfektion, Maskenpflicht, Sicherheitsabstand).

Alle Details finden Sie unter www.hauptkirche-stnikolai.de .

Wir wünschen Ihnen viel Freude bei den Veranstaltungen an der Hauptkirche St. Nikolai

 

Ende einer Epidemie
8212002
40,00 €

07.10.2021 - 28.10.2021

Uhrzeit:

donnerstags, 15:00 Uhr

Ort:

Hauptkirche St. Nikolai, Kirche, Herrensaal, Harvestehuder Weg 118


Unterwegs in Jerusalem: Jesus von Nazaret

May-Britt Melzer + Hauptpastor und Propst Dr. Martin Vetter

 

Wenn man Israel bereist, trifft man auf viele Orte, an denen die Erinnerung an Jesus von Nazaret ansichtig wird. Auch wenn dort die Berichte der Evangelien in besonderer Weise bildhaft werden, dürften nicht alle erinnerten Begebenheiten historisch sein.

Wir beschäftigen uns mit dem Wirken Jesu in Jerusalem und den zeitgeschichtlichen Kontexten Jerusalems des ersten Jahrhunderts. Anhand von Beispielen soll anschließend dargestellt werden, wie Pilgerorte „gewandert“ sind und die christlichen Pilgerorte entstanden sind, die es heute zu sehen gibt.

Referentin: May-Britt Melzer, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Literatur-, Religions- und Zeitgeschichte des Urchristentums der Humboldt-Universität zu Berlin

 

Folgende behördliche Vorgaben müssen wir erfüllen:

Eine der folgenden Bescheinigungen muss vor jeder der Veranstaltung vorgelegt werden:

  • ein PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden, vorgenommen von einem anerkannten Testzentrum), oder
  • ein Antigen-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden, vorgenommen von einem anerkannten Testzentrum), oder
  • ein Coronavirus-Impfnachweis (letzte Impfung vor mindestens zwei Wochen), oder
  • ein Genesenennachweis.

Tests können hamburgweit schnell und bequem online gebucht werden.

Das Einchecken in St. Nikolai ist über die Luca-App möglich. Wer diese Möglichkeit nicht nutzen kann oder möchte, kann seine Kontaktdaten wie bisher schriftlich hinterlegen. Das Einchecken über das Luca-Schlüsselbund ist nicht möglich.

Im Gemeindehaus gilt weiterhin das Schutzkonzept von St. Nikolai (Handdesinfektion, Maskenpflicht, Sicherheitsabstand).

Alle Details finden Sie unter www.hauptkirche-stnikolai.de .

Wir wünschen Ihnen viel Freude bei den Veranstaltungen an der Hauptkirche St. Nikolai

 

Jesus
8212003
10,00 €

21.09.2021

Uhrzeit:

19:00-21:00 Uhr

Ort:

Nikolai-Saal, Gemeindehaus, Harvestehuder Weg 118

Dozent*innen

Dr. Ferdinand Ahuis

Hauptpastor em.

Dr. Ferdinand Ahuis war bis 2007 Hauptpastor an St. Nikolai und ist Lehrbeauftragter an der Universität Hamburg


Dr. Martin Vetter

Hauptpastor und Propst

Seit 2016 Hauptpastor von St. Nikolai in Hamburg und Propst im Kirchenkreis Hamburg-Ost.


Irmgard und Helge Adolphsen

Irmgard Adolphsen war Oberstudienrätin und Helge Adolphsen ist Hauptpastor em.

Dr. Constantin Gröhn

Theologischer Referent